Berichte

Arnt Hartig und Walter Steinmetz
Arnt Hartig und Walter Steinmetz

Skat 2015: Erfolgreiches Kartenturnier zugunsten eines Radweges für Volkse

Vergangenen Samstag veranstaltete der Sportverein Volkse-Dalldorf sein traditionelles  Kartenturnier im Dalldorfer Dorfgemeinschaftshaus. Besonderheit ist in diesem Jahr: Die Einnahmen kommen der Bürgerinitiative „Ein Radweg für Volkse“ zugute. Mit über 60 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr gut besucht. Gespielt wurde neben Skat außerdem Canasta, Poker und Kniffel.

Attraktive Schweinefleischpreise waren für alle Teilnehmer zu erringen. Bei den etwa dreißig Teilnehmern der Skatrunden setzte sich Walter Steinmetz vor Wolfgang Steckhan durch. Das Pokerspiel konnten Sebastian Ullrich und Peggy Schubert für sich entscheiden. Beim Canasta siegte Berit Hartig.

Beim Kniffel hatte Rita Buchholz die glücklichste Hand. Dabei war sie eigentlich zum Rommé angetreten und schloss sich nur aufgrund Teilnehmermangels dem ihr unbekannte Kniffel-Spiel an.

In Volkse soll das fehlende Teilstück des Fuss- und Radwegs zwischen Okerbrücke und Sportgelände realisiert werden. Die Bürgerinitiative hat somit neben der Unterschriftensammlung eine erste Aktion erfolgreich umgesetzt, um Einnahmen für dieses wichtige Projekt zu sammeln.

SVVD bewirbt sich bei Hans Sarpei

Wir haben uns bei Telekom Fußball, Tele 5 und Hans Sarpei beworben. Für die Sendung "Hans Sarpei - Das T steht für Coach" bei der Amateurvereine eine Woche mit Hans Sarpei als Coach gewinnen können, kam spontan folgendes Video zustande. Jungs jetzt dürft ihr es endllich auch sehen. Selbst wenn wir nicht gewinnen, war es mal wieder eine coole Aktion.

Die Fußballer auf Oker-Tour
Die Fußballer auf Oker-Tour

Himmelfahrt 2013

 

Traditionell waren die Fußballer am Männertag wieder mit 25 Mann auf der Oker unterwegs. Die Wettervorhersage ließ nichts gutes erahnen, doch zum Glück blieb es die meiste Zeit trocken und teilweise sonnig bei fast milden Temperaturen. So ließen wir uns die Boote nach Walle bringen und stachen dort um halb 12 in See. Nur drei der neun Boote sanken auf der langen Strecke bis Volkse, trotzdem kam keiner trocken im Sportheim an. Kurz vor dem Ziel begann es in Ströhmen zu regnen, so dass man hinterher nicht mehr merkte, wer mit dem Boot unterging und wer einfach nur zu viel Regen abbekam. Die heiße Dusche war daher umso schöner. Am Sportheim wurde dann noch der Grill angemacht und das ein oder andere Kaltgetränk vernichtet.

Hier findet ihr noch mehr Fotos...

Der Vorstand ist gewählt!

 

Am 02.02.13 fand die diesjährige Jahres- hauptversammlung statt. Zwei Posten wurden neu vergeben. Heinz Plantikow löst Markus Lillie nach 9 Jahren als Kassenwart ab und Rolf Lübeß rückt für Andre Bargholz (nach 12 Jahren) als stellvertretender Schriftführer nach. Vielen Dank an Markus und Andre für die geleistete ehrenamtliche Arbeit

 

Weitere Bilder findet Ihr hier...

12. Januar 2013 im DGH Dalldorf

Erwin Steckhan gewinnt das Skatturnier deutlich

 

Mit 2.200 Punkten hat sich Erwin Steckhan den großen Schinken beim diesjährigen Skat- und Knobelturnier gesichert.Auf den weiteren Plätzen folgten Jutta Karcher (1.835) und Marina Denecke (1.644).

Beim Kniffeln bewies Regina Völling das beste Händchen und beim Canasta war Andre Bargolz erfolgreich. Bis zum Schluss spielte der Pokertisch bevor am Ende die restlichen Chips ausgezählt werden mussten. Die Meisten hatte dabei Sascha Meyer vor sich liegen.

 

Mehr Impressionen vom Skatturnier findet ihr hier...

Ein Teil des Helferteams
Ein Teil des Helferteams
Erfolgreiche Organisation des SG-Hallencups 2012

 

Am 28. und 29. Dezember 2012 haben wir den Samtgemeinde Hallencup in Meinersen ausgerichtet. Alles verlief reibungslos und wir erhielten durchweg eine gute Resonanz. Das Helferteam begann bereits am Donnerstag mit den Aufbauarbeiten. Alles war hervorragend organisiert. Zum ersten Mal zu einen Samtgemeinde Turnier gab es ein Programmheft. Hierzu haben wir eine Sonderausgabe unseres Vereinsmagazins DeFacto aufgelegt. Das Heft könnt ihr euch hier noch als PDF runterladen.

Zusätzlich zu den Partnern im Programmheft konnten wir einige Firmen als Banner-Sponsoren gewinnen. Die Thekencrew sorgte für das leibliche Wohl und die Spielleitung hatte beim Ablauf der Turniere alles im Griff.

 

Bei den Reserveteams am Freitag abend gewann der TSV Hillerse das Turnier.Der TSV konnte sich mit drei Siegen in Gruppe A durchsetzen und gewann dann das Halbfinale gegen den TuS Seershausen/Ohof mit 4:1. Im Finale ging es dann aber erheblich knapper zu. Der TSV gewann mit 1:0 gegen den SV Meinersen. Den dritten Platz erreichte der TuS Ahnsen nach einem Sieg gegen Seershausen.

 

Am Samstag nachmittag holte sich der TuS Müden-Dieckhorst den Pokal des Altherren-Turniers, an dem wie im Vorjahr nur 5 Teams teilnahmen. Dabei musste der TuS nur gegen den Letztplatzieren TuS Seershausen/Ohof Punkte abgeben. Unsere Altherren erreichten dabei den 3.Platz. Der erste Pokalgewinn für unser Team wurde noch lange gefeiert!

 

Erneut die Nase vorn hatte am Samstag Abend die 1.Herren des TSV Hillerse.Leider mussten wir nach der Absage des TSV Flettmar das Turnier in einer 7er Liga ausspielen. Jeder durfte also gegen jeden ran. Unsere Mannschaft hatte einzig gegen den TSV Hillerse und den TuS Seershausen/Ohof seine Probleme. Der TSV spielt 5 Ligen höher, aber das schlechte Spiel gegen den TuS konnten wir uns nicht so richtig erklären. Am Ende kamen wir leider nicht über den letzten Platz hinaus. Im letzten Spiel des Turniers gab es ein wirkliches Finale. Das gewann der TSV Hillerse verdient mit 2:1 gegen den SV Leiferde. Damit ging im Anschluss der große Wanderpokal nach Hillerse.

 

Der Trikotsatz gesponsort von der Wittinger Brauerei ging an den TuS Müden-Dieckhorst. Dieser soll an die Damen-Mannschaft übergeben werden.

 

Nach dem Turnier wurde noch einige Stunden gefeiert bevor die Aufräumarbeiten starten konnten. Einen großen Dank nochmal auf diesem Wege an die Zahlreichen Helfer! Ohne euch wäre das so nie möglich gewesen!

 

Hier geht´s zu den zahlreichen Fotos.

Die Ergebnisse:


1.Herren
TSV Hillerse
TuS Müden-Dieckhorst
1:1
SV Volkse-Dalldorf SV Meinersen 0:3
TuS Seershausen/Ohof SV Leiferde 1:2
TuS Ahnsen TSV Hillerse 1:4
TuS Müden-Dieckhorst SV Volkse-Dalldorf 2:1
SV Meinersen TuS Seershausen/Ohof 0:1
SV Leiferde TuS Ahnsen 5:0
TSV Hillerse SV Volkse-Dalldorf 8:0
TuS Müden-Dieckhorst SV Meinersen 0:2
TuS Seershausen/Ohof TuS Ahnsen 3:0
SV Leiferde SV Volkse-Dalldorf 2:1
SV Meinersen TSV Hillerse 1:3
TuS Ahnsen TuS Müden-Dieckhorst 1:0
SV Meinersen SV Leiferde 3:2
SV Volkse-Dalldorf TuS Seershausen/Ohof 1:6
TuS Ahnsen SV Meinersen 0:4
SV Leiferde TuS Müden-Dieckhorst 3:1
TSV Hillerse TuS Seershausen/Ohof 2:1
SV Volkse-Dalldorf TuS Ahnsen 0:1
TuS Müden-Dieckhorst TuS Seershausen/Ohof 7:2
TSV Hillerse SV Leiferde 2:1
Platz Verein Tore
Punkte
1. TSV Hillerse 20:5 16
2. SV Leiferde 15:8 12
3. SV Meinersen 13:6 12
4. TuS Seershausen/Ohof  14:12 9
5. TuS Müden-Dieckhorst 11:10 7
6. TuS Ahnsen 3:16 6
7. SV Volkse-Dalldorf 3:22 0

Reserveteams    
Gruppe A:  
SV Leiferde II     TuS Müden-Dieckhorst III 3:0
TuS Ahnsen II TSV Hillerse II 0:1
TSV Hillerse II TuS Müden-Dieckhorst III 2:1
SV Leiferde II TuS Ahnsen II 2:3
TSV Hillerse II SV Leiferde II 3:1
TuS Müden-Dieckhorst III TuS Ahnsen II 1:5
Platz Verein Tore Punkte
1. TSV Hillerse II 6:2 9
2. TuS Ahnsen II 8:4 6
3. SV Leiferde II 6:6 3
4. TuS Müden-Dieckhorst III 2:10 0
     
Gruppe B:  
SV Meinersen II TSV Flettmar II 2:0
TuS Seershausen/Ohof II TuS Müden-Dieckhorst II 0:0
TuS Müden-Dieckhorst II TSV Flettmar II 2:1
SV Meinersen II TuS Seershausen/Ohof II 2:2
TuS Müden-Dieckhorst II SV Meinersen II 1:2
TSV Flettmar II TuS Seershausen/Ohof II 2:3
Platz Verein Tore Punkte
1. SV Meinersen II 6:3 7
2. TuS Seershausen/Ohof II 5:4 5
3. TuS Müden-Dieckhorst II 3:3 4
4. TSV Flettmar II 3:7 0

Spiel um Platz 7:  
TSV Flettmar II
TuS Müden-Dieckhorst III 1:3
Spiel um Platz 5:


SV Leiferde II
TuS Müden-Dieckhorst II 0:2
Halbfinale:
TSV Hillerse II TuS Seershausen/Ohof II 4:1
SV Meinersen II TuS Ahnsen II 3:1 n.N.
Spiel um Platz 3:    
TuS Seershausen/Ohof II TuS Ahnsen II 1:2
Finale:    
TSV Hillerse II SV Meinersen II 1:0
Altherren  
SG Hillerse/Leiferde TuS Müden-Dieckhorst 0:1
SV Volkse-Dalldorf SG Meinersen/Ahnsen 2:0
TuS Seershausen/Ohof   SG Hillerse/Leiferde 0:1
TuS Müden-Dieckhorst SV Volkse-Dalldorf 3:1
SG Meinersen/Ahnsen TuS Seershausen/Ohof 
2:1
SG Hillerse/Leiferde SV Volkse-Dalldorf 4:0
TuS Müden-Dieckhorst SG Meinersen/Ahnsen 2:0
TuS Seershausen/Ohof TuS Müden-Dieckhorst 2:2
SG Hillerse/Leiferde SG Meinersen/Ahnsen 5:2
TuS Seershausen/Ohof SV Volkse-Dalldorf 1:2
Platz Verein Tore Punkte
1. TuS Müden-Dieckhorst 8:3 10
2. SG Hillerse/Leiferde 10:3 9
3. SV Volkse-Dalldorf 5:8 6
4. SG Meinersen/Ahnsen 4:10 3
5. TuS Seershausen/Ohof 4:7 1

Update: 13.12.2017

Die nächsten Spiele:

So. 04.02.2018 13:00 Uhr
    2. Kreisklasse Staffel 2
SVVD - TSV Flettmar

So. 08.04.2017 10:00 Uhr
Altherren 1. Kreisklasse

SVVD - SV Dannenbüttel

Vereinstermine:

Sa. 17.02.2018 um 19:00 Uhr

JHV im DGH Dalldorf

 Sa. 13.01.2018 16:00 Uhr

Skatturnier im DGH Dalldorf